Eine Studentenverbindung ist ein Lebensbund!

Die Tatsache daß man in diesem "Verein" ein Leben lang Mitglied sein soll, wirkt zuerst einmal abschreckend.

Die Vorteile eines solchen Bundes eröffnen sich erst auf den zweiten Blick.

Während des Studiums

Nicht wenige verlieren mit Studienbeginn den Kontakt zum bisherigen Freundeskreis. Die Gründe können der Ortswechsel sein, oder Interessen die sich verändern.

Die Gemeinschaft einer Verbindung bringt neue Freunde, Kontakte.. neue Gedanken.

Durch Lerngemeinschaften läßt sich das Studium besser meistern. Unsere Klause bietet Raum zum lernen, diskutieren und relaxen.

Beim Berufsstart

Bereits im Studium hat man Kontakt zu den "ausgelernten" und kann sich orientieren, Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen.

Es gibt immer jemand den man fragen kann, bei den Dingen die im neuen Lebensabschnitt auf einen zukommen.

Im Berufsleben

... sind persönliche Kontakte sehr wichtig. Oft kann ein Bundesbruder helfen, und sei es nur um schnell den richtigen Ansprechpartner in einer anderen Firma zu finden.

Im Alter

Die Verbindung hält Freunde über Jahrzehnte zusammen. Es gibt nicht wenige, die sich schon sehr lange kennen.

Politisch?

Ja, es gibt sicher Verbindungen in denen Rechtsradikale zu finden sind, wir gehören nicht dazu.
Bei uns gibt es viele Meinungen und dazu anregende Diskussionen.

To top